Eine kleine Statistik

Besucher: 256188
Getestete Weissbiere: 316
Brauereien: 217

Wir haben zuletzt getestet am 11.11.2017:

Das Weissbier: Simon Weissbier

Typ:

Original

So haben wir getestet:

Flasche: 8,10,9,5,7,9,7,10,6,8,5,5,6,7,7,7,7,7

Farbe & Geruch: 8,9,9,7,5,6,7,6,6,8,5,6,7,7,8,8,8,9

Geschmack: 9,10,10,7,8,8,8,9,9,8,6,7,7,8,8,9,9,9

Nachgeschmack: 9,10,10,7,8,8,8,8,9,8,6,6,6,8,8,8,9,9

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

7.9945

Unser Fazit:

Ein etwas dunkleres, aber im Geschmack und Nachgeschmack typisches und süffiges Weissbier! Re-Test 25.04.2014: Das stimmt immer noch, wenn es auch dieses Mal keine Höchstnoten gibt!

Die Brauerei: Simon aus Lauf

Beschreibung: (Quelle: /www.brauerei-simon.de)

Brauerei Simon - Braustätte des guten Geschmacks

Seit weit über 100 Jahren erfreuen sich die Biere der Brauerei Simon großer Beliebtheit.
1875 übernahm Johann Simon das Köbel´sche Anwesen am Laufer Marktplatz, das mit Braurecht sowie Metzgerei und Branntweingerechtigkeit ausgestattet war. Er konzentrierte sich auf das Bierbrauen, das an dieser Stelle bereits durch das in Lauf typische Kommunbrauwesen lange Tradition hatte. In den Folgejahren führten sein Sohn Georg und sein Enkel Karl Simon den Betrieb erfolgreich weiter.
1930 wurde die wachsende Brauerei aus dem beengten Anwesen am Marktplatz auf die Urlas in die Heroldstrasse verlegt. Gebraut wurde bis 1957, dem Zeitpunkt der Erstellung eines eigenen Sudhauses, in einem der Laufer Kommunbrauhäuser. Die handwerkliche Braukunst stand damals wie heute immer im Vordergrund und die Simon Bierspezialitäten fanden viele Freunde.
Der geschätzten Marke "Simon Weißbier" folgte mit dem "Simon Spezial" ein würziges altfränkisches Vollbier. Die "Schwarze Kuni", ein dunkler kräftiger Weizenbock, der ausschließlich in der Winterszeit angeboten wird, rundet das Weißbierprogramm der Brauerei Simon ab.
Welche der drei Sorten man auch immer trinkt, Simon Bier ist weit über das Nürnberger Land hinaus ein erfrischender Genuss.

Überzeugender Qualitätsauftritt im international führenden Bier-Test - DLG-Medaillen für höchste Genuss-Qualität

Das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) hat die Brauerei Simon aus Lauf im aktuellen DLG-Test für Bier mit zwei Gold-Medaillen (Simon Spezial und Simon Weißbier) für die hohe Qualität ihrer Brauerzeugnisse ausgezeichnet. Die DLG-Qualitätsprüfung gilt weltweit als führender Qualitätstest. Dafür werden die Biere über drei Monate nicht nur geschmacklich, sondern auch in zahlreichen weiteren Laborkontrollen unter die Qualitätslupe genommen. Nur Biere, die die hohen Expertenanforderungen erfüllen, erhalten eine der renommierten Auszeichnungen für höchste Genuss-Qualität.
Angesichts der außergewöhnlichen Sorten- und Markenvielfalt, die eines der traditionsreichsten Biererzeugerländer der Welt jährlich auf den Markt bringt, geben die DLG-Auszeichnungen eine wichtige Orientierungshilfe, wenn es um die Qualität und den Genusswert von Bieren geht. „Mit der erzielten Auszeichnung dokumentiert das Unternehmen, dass es zu den Qualitätsführern unter den Brauereien zählt“, unterstreicht Thomas Burkhardt, Fachgebietsleiter Getränke im Testzentrum Lebensmittel, die hohe Aussagekraft der DLG-Prämierungen.
Die DLG testet die Biere mit Hilfe eines differenzierten Prüfschemas, das sowohl die Produktsicherheit als auch den Genusswert der Produkte bewertet. International führende Bier-Experten garantieren den hohen fachlichen Anspruch und die Neutralität der Prüfung. Getestete Produkte, die die hohen DLG-Qualitätskriterien erfüllen, erhalten die Auszeichnung „DLG-prämiert“ in Gold, Silber oder Bronze.

 

 

Link: /www.brauerei-simon.de