Eine kleine Statistik

Besucher: 249613
Getestete Weissbiere: 311
Brauereien: 213

Wir haben zuletzt getestet am 29.07.2017:

Das Weissbier: Patrizier Bräu Weißbier

Typ:

Hell

So haben wir getestet:

Flasche: 3,4,4,4,5,5,5,1

Farbe & Geruch: 6,6,6,7,6,7,7,4

Geschmack: 7,5,7,8,7,7,7,6

Nachgeschmack: 6,5,7,8,6,7,7,6

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

6.4385

Unser Fazit:

Gutbürgerliches Weißbier mit letztlich guter Qualität - kein Jubel, aber auch kein Pfui!

Die Brauerei: Tucher

Beschreibung: (Quelle: www.tucher.de)

Die feine Nürnberger Art

Es gibt viele fränkische Biere, aber nur Tucher verbindet fränkische Brautradition mit stilvollem, kultiviertem Biergenuss der Spitzenklasse. Städtische Braukunst nach Nürnberger Art gibt unseren Bieren ihren feinen, ausgewogenen Charakter. Der hohe Anspruch der Tucher Bräu hängt eng zusammen mit der Familie von Tucher, die der Brauerei ihren Namen gab.
Als vornehme Bürger der Stadt, Patrizier und spätere Freiherren legten sie besonders strenge Maßstäbe an die Qualität ihrer Biere an. Ihr Wappen, der Tucher Mohr, ist bis heute das Markenzeichen der Brauerei. Hervorragende Biere, die edle Produktausstattung und das anspruchsvolle Erscheinungsbild in der Gastronomie machen deutlich: Tucher bürgt für feinsten Biergenuss und höchste Qualität aus der lebendigen Frankenmetropole Nürnberg.
Ihr Wappen, der Tucher Mohr, ist bis heute das Markenzeichen der Brauerei. Hervorragende Biere, die edle Produktausstattung und das anspruchsvolle Erscheinungsbild in der Gastronomie machen deutlich: Tucher bürgt für feinsten Biergenuss und höchste Qualität aus der lebendigen Frankenmetropole Nürnberg.

Nur vom Feinsten, für jeden Geschmack
Die Traditionsbrauerei Tucher bietet Bierkennern Genuss ganz nach ihrem Geschmack. Wir bedienen den Markt mit einem umfassenden und vielseitigen Sortiment an qualitativ hochwertigen Bieren, und das in allen gängigen Gebinden.

Mit Tucher kann man was erleben !
Als Topmarke der Region ist Tucher selbstverständlich bei allen wichtigen Events in der Metropolregion vertreten. Damit steht die Traditionsbrauerei mit einem klaren Bekenntnis zu ihrer Heimatregion für Genuss, Emotion und Erlebnis über die Sudkessel hinaus. Bei allen Veranstaltungen lebt Tucher urbane Kultur und verbindet das besondere Erlebnis mit der Marke Tucher

Es begann im Jahr 1672 in Nürnberg!
Tucher ist seit jeher eine urfränkische Brauerei mit einer der längsten Traditionen in ganz Nordbayern.

Von Freiherren und Königshäusern
Im Jahr 1672 entstand das "Städtische Weizenbrauhaus" zu Nürnberg, in dem das erste Weizenbier gebraut wurde. Als die Freie Reichsstadt 1806 an das Königreich Bayern fiel, wurde die Brauerei zum "Königlichen Weizenbrauhaus". Fünfzig Jahre später erwarb die Familie von Tucher die nunmehr "Freiherrlich von Tucher'sche Brauerei" und nahm als Zeichen guter Handelsbeziehungen zum "Mohrenland" den Mohren in ihr Familienwappen auf. Bis heute ist der Tucher Mohr das Markenzeichen der Brauerei.

Von Tradition und Innovation
Mit der Umstellung der Brauerei auf Dampfbetrieb im Jahr 1855 begann ein rascher Aufschwung, der sich bald auch durch den Export in Gebiete außerhalb Bayerns zeigte. So gingen bereits im Jahr 1875 rund zwei Drittel der Tucher Biere in alle Welt. Mit der Einführung der künstlichen Kellerkühlung begann eine neue Epoche der stetigen Modernisierung in der erweiterten Braustätte.

Von regionaler und nationaler Bekanntheit
Aufgrund des rasch steigenden Absatzes und der damit verbundenen Investitionen wurde die Tucher Brauerei 1898 in eine Aktiengesellschaft umgewandelt. Mit dem Zukauf der "Nürnberger Aktienbrauerei vormals Heinrich Henninger" kam 1906 ein drittes Brauhaus hinzu. Die Tucher Brauerei wurde zu einer der bedeutenden Exportbrauerei. Auch die Zerstörungen während des Krieges konnte diese Erfolgsgeschichte nicht aufhalten. Nach verschiedenen Eigentümerwechseln ist die Tucher Brauerei heute eine eigenständige Tochter der größten Privat-Brauereigruppe Deutschlands, der Radeberger Gruppe.

Qualität vom Korn bis zum Glas
Jedes Bier ist nur so gut wie seine Zutaten. Tucher verwendet überwiegend ausgesuchte, naturbelassene Rohstoffe aus der Region, die mit höchster Sorgfalt verarbeitet werden.
Konsequentes Qualitätsdenken vom Korn bis zum eingeschenkten Glas und eine strenge interne und externe Qualitätskontrolle garantieren den exzellenten Geschmack und die Bekömmlichkeit unserer Produkte. 

Zahlreiche Auszeichnungen bestätigen die Qualität unserer Biere. So wurde Tucher des Öfteren mit dem "Großen Preis der DLG" sowie vielen internationalen Anerkennungen ausgezeichnet.

Patrizier Bräu ist eine Biermarke der Tucher Bräu gmbH & Co KG.

Tucher Helles Hefe-Weizen

So ursprünglich schmeckt Bayern: Tucher Helles Hefe Weizen wird bis heute nach einem alt überlieferten Rezept aus dem vormals königlich Bayerischen Weizenbrauhaus zu Nürnberg gebraut.
Die besondere Mischung aus hellen Weizen- und Gerstenmalzen und die natürliche Hefetrübung garantieren einen erfrischend feinhefigen Weizenbiergenuss.
Alkoholgehalt: 5,2 % vol.

Link: www.tucher.de