Eine kleine Statistik

Besucher: 256436
Getestete Weissbiere: 316
Brauereien: 217

Wir haben zuletzt getestet am 11.11.2017:

Das Weissbier: Darmstädter Weißbier Hefe Hell

Typ:

Hell

So haben wir getestet:

Flasche: 8,8,7,7,7,6,5,4,4,6,7,7,8

Farbe & Geruch: 8,8,7,7,7,6,4,3,4,5,5,6,6

Geschmack: 5,5,4,4,3,1,1,4,6,6,6,6,7

Nachgeschmack: 5,5,4,4,3,1,1,3,5,5,6,6,7

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

4.6995

Unser Fazit:

Untypisch und noch nicht mal Mittelmaß. Re-Test 15.01.2016: Naja, endlich im Mittelmaß angekommen, kann man sagen...

Die Brauerei: Darmstädter Braustüb'l

Beschreibung: (Quelle: www.unser-braustuebl.de)

ab 2014:

Ein Schluck daheim!

Unsere Philosophie - Daheim in Darmstadt

Wir tragen Darmstadt aus Überzeugung in unserem Namen. Stadt und Region liegen uns am Herzen, für sie engagieren wir uns nach Kräften, und deshalb vertraut man uns.
Als Familienbrauerei stehen wir für familiäre Werte und soziale Verantwortung – sei es durch Schaffung und Erhalt von Arbeitsplätzen in Brauerei und Gastronomie oder die Unterstützung von Sport, Kultur und Vereinen.
Ein Schluck daheim!
Der persönliche Kontakt zu den Menschen der Region – und insbesondere zu unseren Kunden – ist uns wichtig. Wir sehen sie alle als Partner auf dem Weg zu einem gemeinsamen Ziel. An diese Werte glauben wir und an ihnen lassen wir uns gerne jeden Tag aufs Neue messen!

Historie
1847
An der Ecke Neckar- /Elisabethenstraße wird die Brauerei und Gaststätte "Zur Eisenbahn" gegründet, die Keimzelle der Darmstädter Privatbrauerei.
1886
Brauereibesitzer Wilhelm Rummel verlegt die Brauerei an ihren heutigen Standort Goebelstraße, gegenüber dem 1912 eingeweihten Hauptbahnhof.
1889
Der Brauereiausschank "Rummelbräu" an der Rheinstraße wird eröffnet.
1925
Zum ersten Mal wird die Gaststätte Braustüb'l in der Goebelstraße erwähnt.
1947
Neben seinem Onkel Heinrich Rummel und der Witwe von Wilhelm Rummel jun. tritt Dr. Hellmut Koehler in die Geschäftsleitung ein.
1982
Der Name von "Rummelbier" wird auf "Darmstädter" umgestellt.
1997
Das 150jährige Jubiläum der Brauerei wird gefeiert, die mit Wolfgang Koehler in der 6. Generation von der Gründerfamilie geleitet wird.
1999
Das Cinnemaxx wird auf dem Brauereigelände errichtet.
2000
Die nostalgische Bügelverschlussflasche wird wieder eingeführt.
2003
Das komplette Produktprogramm mit allen Darmstädter Bierspezialitäten wird auf die stilvolle Bügelverschlussflasche umgestellt.
2006
Stiftung der Auszeichnung "Lokalpatriot" und "Heiner mit Herz".
2010
Neugestaltung des Besucherfoyers.

BrauereibesichtigungPhilosophieKontaktHistorieDaten & FaktenFreie BrauerKontaktformularImpressum
Daten & Fakten
Umsatz: 11 Mio. €
Absatz: 70.000 Hektoliter
Fassbieranteil: 35 %
Flaschenbieranteil: 65 %
Mitarbeiter: 50
Auszubildende: 4
Biersorten: 13
Vertriebsgebiet: Regierungsbezirk Darmstadt
Anzahl der Absatzstätten: ca. 750 Gaststätten und Marktführer in Darmstadt

Freie Brauer
Die zunehmende Konzentration im Brauereigewerbe bedroht die Sortenvielfalt, Qualität und Einzigartigkeit des deutschen Biers.
Führende regionale Privatbrauereien – darunter die Darmstädter Privatbrauerei – wollen als Brauer frei bleiben und haben deshalb im Jahr 2005 die Initiative "Die Freien Brauer" ins Leben gerufen, eine Interessens- und Wertegemeinschaft von derzeit 38 Mitgliedsbrauereien.
Statt die Interessen einer fernen Konzernzentrale zu verfolgen, möchten wir uns auch weiterhin voll und ganz auf das Eine konzentrieren: gutes Bier für die Verbraucher in unserer Region zu brauen. Dafür machen wir uns gemeinsam mit anderen Freien Brauern stark.
Wir sind mit Leib und Seele Privatbrauerei!
Der Mensch steht bei uns im Mittelpunkt.
Auf uns könen Sie sich verlassen!
Denn wir kennen keine Kompromisse, wenn es um die Produktqualität geht: Premium ist unser Standard.
Wir stehen zu unserer Herkunft.
Und fühlen uns der Region und ihren Menschen eng verbunden.
Wir stellen uns der Verantwortung.
Deshalb engagieren wir uns sozial.
Wir stehen unseren Kunden nah.
Deshalb bieten wir ihnen ein breit gefächertes Dienstleistungsspektrum an, das sie anderswo heute so nicht mehr bekommen würden.
Unser Freiheitswille ist unbändig.
Deshalb erhalten wir konsequent unsere Selbstständigkeit als inhabergeführtes Familienunternehmen und wahren unsere Unabhängigkeit von Konzernen.
Wir erfüllen Wünsche und lieben das Besondere.
Deshalb ist unser Sortiment breit gefächert und unsere Bügelverschlussflasche so beliebt.
Wir sind seit 160 Jahren Familienbrauerei und sehr stolz auf diese Tradition.
Daher sind wir fest entschlossen, es auch in Zukunft zu bleiben: die Familienbrauerei, die nur ihren Verbrauchern und der Region verpflichtet ist und nicht irgendwelchen weit entfernten Konzernzentralen.

Darmstädter Weissbier Hefe-Hell
Die prickelnde Sommerfrische

    * erfrischend - prickelnd - sommerfrisch
    * original Flaschengärung
    * in Gewölbekellern traditionell gereift
    * mit starkem weissbiertypischen Aroma
    * aus eigener kompetenter Herstellung
    * mit brauereieigener obergäriger Hefe

Stammwürze: 11,5 Gew %
Alkoholgehalt: 4,8 Vol %
Bitterwerte: 16 BE
Farbe: 10
Kcal: 43 Kcal / 100 ml
Geschmackstyp: typisches
Weissbieraroma
Farbe: naturtrüb hell
Trinktemperatur: 8 °C
 

ab 2014:

 

Die prickelnde Sommerfrische aus eigener kompetenter Herstellung. In Gewölbekellern traditionell gereift - für den vollen Genuss aus der Flasche. Mit starkem weissbiertypischen Aroma und brauereieigener obergäriger Hefe. Im Jahr 2015 wurde das Weissbier Hefe-Hell wieder mit dem „Bundesehrenpreis der deutschen Landwirtschaftsgesellschaft (DLG)“ ausgezeichnet.

Gebinde: 0,5l

Alkoholgehalt: 4,8 % vol Info

Stammwürze: 11,5 % gew Info

Bittereinheiten: 12 BE Info

Farbe: 10 hefetrüb, hell-goldfarben Info

 

Link: www.unser-braustuebl.de