Eine kleine Statistik

Besucher: 536026
Getestete Weissbiere: 409
Brauereien: 278

Wir haben zuletzt getestet am 22.04.2022:

Wir testen demnächst (21.05.2022):

Das Weissbier: Ulmer Gold Ochsen Kellerweizen Urtyp

Typ:

Hell

So haben wir getestet:

Flasche: 6,10,6,8,8,6

Farbe & Geruch: 9,9,9,8,7,8

Geschmack: 8,9,8,10,7,7

Nachgeschmack: 8,8,8,9,7,7

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

8.0500

Unser Fazit:

Die Brauerei: Ulmer Gold Ochsen

Beschreibung: (Quelle: https://goldochsen.de/)

Ulms flüssiges Gold
 
Über 420 Jahre ein Ulmer Original:
Brauerei Gold Ochsen
 
Die Gold Ochsen Brauerei
Die im Jahr 1597 gegründete Gold Ochsen Brauerei befindet sich seit 1897 am jetzigen Standort und ist seit 1867 im Familienbesitz. Seit über 420 Jahren gibt es die Brauerei Gold Ochsen und wir brauen unsere Biere nach wie vor nur mit den besten Zutaten aus der Region. Auch heute noch hält unsere Brauerei dabei am Reinheitsgebot fest und benutzt für die Herstellung der Gold Ochsen Biere ausschließlich Braumalz, Wasser, Hopfen und Hefe. Das Distributionsgebiet unserer Produkte erstreckt sich auf gut 100 Kilometer. Von Ulm bis zum Schwarzwald, nach Bayerisch Schwaben, zum Bodensee und bis in das Hohenloher Land. Durch kurze Transportwege und eine ausgeglichene Ökobilanz sichern wir so auch Arbeitsplätze in unserer Heimatregion.
 
Mit gutem Gewissen!
1991 übernimmt Ulrike Freund, geb. Leibinger, die Rolle der geschäftsführenden Gesellschafterin der Gold Ochsen Brauerei und der UGV. Mit klugen Investitionen sorgt sie seitdem dafür, dass die Brauerei technisch immer auf dem neusten Stand bleibt. So können die über 200 Arbeitsplätze in ihrem Unternehmen und damit in der Region auch für die Zukunft gesichert werden. Durch den Einsatz von Frau Freund, in allen Bereichen des Unternehmens, konnte die Brauerei trotz Preiskämpfen in der Branche, ihre Marktanteile in der Vergangenheit ausbauen.
 
Qualität durch Frische
„Qualität durch Frische“ ist das Versprechen, das wir unseren Kunden geben und jede Generation hat sich seit 425 Jahren Braukunst persönlich mit Leib und Seele dafür eingesetzt, um dieses Versprechen einzulösen. Deshalb brauen wir unsere Biere nach wie vor nur mit besten Zutaten aus der Region und ganz nahe beim Verbraucher. Unsere „Strategie der Nähe“ sichert Arbeitsplätze in unserer Heimatregion, kurze Transportwege und eine Ökobilanz im Gleichgewicht.
 
Kellerweizen Urtyp
Das bernsteinfarbene Kellerweizen Urtyp begeistert durch seinen feinporigen Schaum und einer kräftigen Hefetrübung. Die Komposition aus vier verschiedenen Spezialmalzen und dem Tettnanger Aromahopfen führt im Zusammenspiel mit einer feinen obergärigen Hefe zum perfekten und erfrischenden Weizenbiergenuss.
 

Link: https://goldochsen.de/