Eine kleine Statistik

Besucher: 249558
Getestete Weissbiere: 311
Brauereien: 213

Wir haben zuletzt getestet am 29.07.2017:

Das Weissbier: Riedenburger Hefe-Weizen Hell

Typ:

Hell

So haben wir getestet:

Flasche: 5,6,6,6,6,7

Farbe & Geruch: 8,8,8,8,9,9

Geschmack: 5,6,7,7,7,8

Nachgeschmack: 5,5,6,6,7,7

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

6.6845

Unser Fazit:

Ein sehr guter Auftritt trifft auf einen untypischen und nur durchschnittlichen Geschmack und Nachgeschmack.

 

AL

Die Brauerei: Riedenburger Brauhaus

Beschreibung: (Quelle: www.riedenburger.de)

 

Das RIEDENBURGER BRAUHAUS Michael Krieger - jetzt in der 4. Generation - hat eine große Brautradition seit 1866. Früher besonders bekannt für obergärige Weißbierspezialitäten, hat die Qualität der Biere seit jeher oberste Priorität und Tradition. Der eherne Qualitätsgrundsatz wurde von Michael Krieger zur heutigen ökologischen Unternehmensphilosophie weiterentwickelt. Grundlage dieser Unternehmensphilosophie sind die ökologischen Unternehmensrichtlinien, das integrierte Managementsystem nach ISO 9001 und dem Öko-Audit, sowie die -Richtlinien. Seit 1994 braut die Brauerei ausschließlich ökologische Bierspezialitäten.
Durch die, seit 1997 bestehende, Kooperation mit der Benediktinerabtei Plankstetten werden im Riedenburger Brauhaus nach der klösterlichen Tradition und regionalem Kreislaufkonzept auch die Plankstettener Biere gebraut. Die Getreide für diese Bierspezialitäten stammen aus dem ökologischen Klostergut der Abtei.
Die inhabergeführte Brauerei produziert 20 000 hl ökologisches Bier und beschäftigt 15 Mitarbeiter. Die Hauptabsatzgebiete liegen im nächsten Umkreis, sowie in den nahen Städten Regensburg, Ingolstadt, Nürnberg und München. Die ökologischen Bierspezialitäten sind in der regionalen Gastronomie, dem gut sortierten Getränkehandel, sowie Naturkosthandel erhältlich.

Biergenuß auf natürliche, gesunde Art.

Wir brauen im RIEDENBURGER BRAUHAUS nach dem deutschen Reinheitsgebot und nach unserer ganz besonderen Unternehmensphilosophie - im Einklang mit der Natur.

    * Mit Rohstoffen aus dem kontrollierten ökologischen Landbau unserer Heimat. Unsere Bioland-Bauern verzichten auf Agrarchemikalien. Sie liefern uns nicht nur gesunde Rohstoffe, sondern schonen durch ihr nachhaltiges Wirtschaften die Umwelt.
    * Nur bestes, hochwertiges Malz und ausgesuchter Aromahopfen kommen in unser Bier.
    * Unser eigenes Brauwasser ist rein und frei von jeglichen Umwelteinflüssen.
    * Wir brauen mit Hefe aus eigener Reinzucht - garantiert nicht genmanipuliert.
    * Wir verzichten auf jegliche Filtration - unsere Biere bleiben naturbelassen. Alles was Geschmack macht und gesund ist, bleibt im Bier. Das sind Eiweiß, Gerbstoffe, Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente.
    * Durch unser werterhaltendes, aufwendiges Brauverfahren - gänzlich ohne Hilfsstoffe - bürgen wir für höchste Bekömmlichkeit unserer Bierspezialitäten.
    * In unser Bier kommt nichts, was nicht hinein gehört. Dafür bürgt der Inhaber Michael Krieger selbst.

In unser Bier kommt nichts, was nicht hinein gehört. Dafür bürgt der Inhaber, Dipl. Braumeister Michael Krieger, selbst. Zu Ihrem Wohle der reinste Genuß!

Unternehmensphilosophie

Gesundheit ist das höchste Gut der Menschen. Voraussetzung dafür ist eine gesunde Ernährung, naturrein und ohne künstliche Zusätze , sowie gesunde Lebensgrundlagen. Das ist nur im Einklang mit einer intakten Natur möglich.
Wir verwenden gesunde Rohstoffe und achten bei der Herstellung unserer Biere auf Natürlichkeit und Ganzheitlichkeit. Dazu gehört der steigende Einsatz der wertvollen Urgetreideformen Einkorn, Emmer, Dinkel. Die Nachhaltigkeit unseres Wirtschaftens und die Schonung der natürlichen Lebensgrundlagen wie Wasser, Boden und Luft stehen ebenso im Mittelpunkt wie der Grundsatz der Regionalität und die langfristige Sicherung von Arbeitsplätzen. Deshalb sehen wir unser zukunftsorientiertes Unternehmenskonzept als ideale Verbindung von Ökologie und Ökonomie.
Unser Ziel ist, die beste Bierqualität zu erreichen.
Unser Weg, die ökologische Braukunst.
   
Ökologische Braukunst
Deshalb veredeln wir die ökologisch angebauten Rohstoffe (Gerste, Weizen, Dinkel, Einkorn, Emmer, Hopfen) durch die ökologische Braukunst zu naturbelassenen Bieren. Dieser neuen und doch traditionellen Form des Brauens fühlen wir uns verpflichtet.

Soziale Kompetenz
Wir wollen anstecken. Nicht nur mit der Natürlichkeit unserer Produkte, sondern mit dem Vorbild unseres ökologischen Handelns möchten wir unsere Lieferanten, Partner, Kunden und Mitarbeiter motivieren, stets Umweltschutz und Qualität an die erste Stelle zu setzen. Wir wollen das Vertrauen der Menschen in unsere Produkte rechtfertigen und führen einen offenen Dialog mit ihnen.

Vertrauen und Sicherheit
Die ökologische Braukunst garantiert dem Verbraucher ein gesundes, vollwertiges, unverfälschtes Bier als Lebens- und Genussmittel.

Kontinuierliche Verbesserung
Wir wollen unsere Produkte ständig verbessern: Konkret heißt dies: Ressourcen schonen, Umweltbelastungen weiter reduzieren, unsere Qualitätsansprüche weiterentwickeln. Deshalb prüfen, beurteilen und überwachen wir unsere jetzigen und zukünftigen Tätigkeiten und Produkte. Das bedeutet Sicherheit für die Menschen.

Regionale Kreislaufwirtschaft
Die Region gibt uns gesundes Wasser, bestes Braugetreide und hervorragenden Hopfen. Unser Beitrag für die Regionalität ist unsere praktizierte Verbindung von Ökologie und Ökonomie. Der ökologische Landbau leistet dabei den wichtigen Beitrag für gesunden Boden, Gewässerschutz und Umweltschutz.

RIEDENBURGER WEISSE EXPORT naturtrüb 0,5l
traditionsreiche, heimatliche Weißbierspezialität, bernsteinfarben, kräftig und volles obergäriges Aroma mit leichtem Nelkenduft.

Helles Hefeweizen

obergäriges, helles Hefeweizen
naturtrüb, ein bayrisches Hefeweizen der Spitzenklasse, feine obergärige Blume, angenehm fruchtiger Geschmack. Aus Weizen- und Gerstenmalz.

Stammwürze 12,4 %
Alkoholgehalt 5,1 % Vol.

Link: www.riedenburger.de