Eine kleine Statistik

Besucher: 249418
Getestete Weissbiere: 311
Brauereien: 213

Wir haben zuletzt getestet am 29.07.2017:

Das Weissbier: Erdinger Urweisse

Typ:

Hell

So haben wir getestet:

Flasche: 7,9,6,6,6,8,8,7,6

Farbe & Geruch: 8,7,7,8,8,9,6,8,8

Geschmack: 8,7,7,8,8,7,7,8,8

Nachgeschmack: 8,6,7,8,7,7,7,8,8

Und so kam es zu der Gesamtnote von:

7.4795

Unser Fazit:

Ein typisches, in Farbe und Geruch ansprechendes und im Geschmack angenehmes Urweisses.

Die Brauerei: Erdinger Weißbräu

Beschreibung: (Quelle: www.erdinger.de und www.erdinger-urweisse.de)

Die Anfänge des Erdinger Weißbräu liegen im Jahre 1886, als in Erding zum ersten Mal der Bau einer Brauerei urkundlich erwähnt wurde. Als erste Weißbierbrauerei expandierte Erdinger über Bayerns Grenzen hinaus. Heute schätzen Kenner überall auf der Welt unsere Bierspezialitäten.

1886 wird die Weißbierbrauerei in Erding in der Kordonhausgasse 8 gegründet. Ihr Besitzer ist der Erdinger Johann Kienle. 1890 geht die Brauerei dann in das Eigentum der Familie Stadlmaier aus München über.
1930 wird die Brauerei in Erding von der Malzfabrik F.W. Otto AG aus Hildesheim gekauft. Ihr Geschäftsführer wird Franz Brombach, der den Grundstein für den späteren Erfolg der Brauerei legte.
1935 kauft Franz Brombach die Brauerei. Damalige Weißbierjahresproduktion: 2.500 hl pro Jahr. Zum Vergleich: Heute wird an Spitzentagen pro Tag 8.100 hl gebraut!
1949 erhält die Brauerei den Namen Erdinger Weißbräu.
1950 können bereits 6.000 Flaschen pro Stunde abgefüllt werden. Die Jahresproduktion liegt bei 6.586 hl.
1965 Es geht rasant aufwärts: Die Jahresproduktion steigt auf 40.057 hl.
Werner Brombach, heutiger Brauereiinhaber, tritt in das Unternehmen ein.  1970 entsteht unser erfolgreicher Werbe-Slogan "Einmal landet jeder beim Erdinger Weißbier!"
1971 Start der bis heute erfolgreichen Werbung für die Marke Erdinger Weißbier, die die Argumente "altbayerische Spezialität" und "hohen Qualitätsstandard" in den Vordergrund stellt. Der neue Erdinger-Jingle "Des Erdinger Weißbier, des is hoid a Pracht..." entwickelt sich in der Folgezeit zum Klassiker.
1975 Über achtzigjährig stirbt Franz Brombach. Sein Sohn, Werner Brombach, tritt die Nachfolge an.
1978 wird auf dem neuen Brauereigelände vor den Toren Erdings ein Flaschengärkeller gebaut.
1982 schafft unsere neue Abfüllanlage 72.000 Flaschen pro Stunde!
1983 nehmen wir die neue Brauerei mit Gärkeller, Lager, Filterkeller und Labor in Betrieb - und dies nach nur 11 Monaten Bauzeit!
Die neue Brau-Kapazität: 600.000 hl pro Jahr.
1987 mit dem erweiterten Sudhaus können wir nun 900.000 hl Weißbier brauen!
1989 die neue Abfüllanlage, mit einer Leistung von 110.000 Flaschen pro Stunde, und das neue Hochregallager für 80.000 hl werden gebaut und in Betrieb genommen.
1990 durchbrechen wir zum ersten Mal die Schallmauer von 1 Mio. Hektolitern! 1991 wird wieder ein weiteres neues Sudhaus in Betrieb genommen. Damit steigt die Kapazität auf 1,5 Mio hl jährlich. Diese kann aber noch bis auf 2 Mio. hl erweitert werden!
1995 wird der offizielle Erdinger Fanclub gegründet.
1998 Mit einem Absatz von 1,3 Mio. hl sind wir die größte Weißbierbrauerei der Welt, innerhalb Deutschlands zudem eine der größten Brauereien in Privathand.
1999 Erdinger Weißbräu ist mit einer eigenen Website unter www.erdinger.de im Internet vertreten.
2000 Anfang des Jahres wird das neue Besucherzentrum für Brauereibesichtigungen eröffnet. Im Sommer kommt Erdinger Champ auf den Markt, die Brauinnovation des Jahres - das erste Erdinger Weißbier, das man direkt aus der Flasche trinken kann.
2007 Der Erdinger Fanclub hat 75.000 Mitglieder aus 48 Ländern. Weil's eben schmeckt! Unglaublich, aber wahr: Heute exportieren wir unser Erdinger Weißbier in über 70 Länder der Erde.

Das Erdinger Weißbier… des is hoid a Pracht !

Qualität

Die Qualität aller Produkte von Erdinger Weißbräu ist gekennzeichnet durch den hohen Qualitätsanspruch, den der Inhaber, Werner Brombach, und alle Mitarbeiter von Erdinger Weißbräu verkörpern.
Die Verwirklichung des Qualitätsanspruches beginnt mit der sorgfältigen Auswahl und Annahme von Rohstoffen und endet mit der Verkostung aller unserer Produkte, vor dem Verkauf.
Die konsequente Qualitätspolitik garantiert ein Produkt, das in jeder Phase der Herstellung streng überwacht und damit in gleichmäßigster Produktqualität hergestellt wird.
Nur die traditionelle Flaschengärung läßt ein Bier reifen, das in puncto Geschmacksstabilität, Farbe, Hefetrübung und Bekömmlichkeit seinesgleichen sucht.
In verschiedenen Arbeitskreisen und Projektgruppen werden technologische und technische Fragestellungen diskutiert und weiterentwickelt. Durch diese Forschungsarbeit und die Zusammenarbeit mit verschiedenen Hochschulinstituten (z.B. Weihenstephan) werden die Herstellungsprozesse und die Produktqualität von Erdinger Weißbieren ständig verbessert.

Unsere Bierspezialitäten

Eigentlich muß man nicht viel dazu sagen: Längst ist das Erdinger Weißbier weit über deutsche Grenzen hinaus bekannt und beliebt. Egal ob hell, dunkel oder alkoholfrei - lernen Sie hier unsere Bierspezialitäten kennen und finden Sie Ihr persönliches Lieblingsweißbier!

Erdinger Schneeweiße - Das erste spezielle Winterbier

Seit Dezember 1997 gibt es eine neue Weißbierspezialität aus dem Hause Erdinger Weißbräu, die die kalten Wintermonate schmackhafter macht: Das erste spezielle Winterbier, die Erdinger Weißbier Schneeweiße.
Mit einer etwas dunkleren Farbe sowie leicht höherem Alkoholgehalt als der Klassiker Erdinger Weißbier mit feiner Hefe, bietet die Schneeweiße in der kalten Jahreszeit, in der man sich gerne etwas Besonderes gönnt, eine echte Abwechslung.
Für die Erdinger Weißbier Schneeweiße werden die ersten Malze aus der Sommerernte verwendet. Erst Mitte Oktober erhält das Spezialitätenweißbier dann - durch eine besonders lange Reifedauer - seine Bernsteinfarbe und seinen würzigen Geschmack. Eine ideale Ergänzung zu deftigen Speisen, die gerade um Weihnachten herum auf den Tisch kommen. Das Saisonbier ist von November bis Februar erhältlich.

So schmeckt der Winter einfach besser!

Produktinformationen:
Alkohol: 5,6 % vol
Stammwürze: 12,9 °P
Kcal / KJoule: 48 / 200 pro 100 ml

ERDINGER Urweisse

Ein Grund zur Freude für alle Weißbierliebhaber!

ERDINGER Weißbräu bringt mit der Urweissen ein neues Weißbier auf den Markt. Am 11. Dezember wurde es in der Brauereigaststätte in Erding erstmals vorgestellt.
Ein besonders kräftiges, würziges Aroma, eine betonte Hefenote und ein ausgeprägt obergäriges Profil – so lässt sich das neue, urbayrische Familienmitglied aus dem Hause ERDINGER charakterisieren. Das Rezept für die Urweisse stammt noch aus den Gründungsjahren der Brauerei vor über 120 Jahren. Ein spezielles Malz, eine andere Hopfensorte und eine andere Hefe verleihen ihr den unverkennbaren, traditionellen Weißbiergeschmack.
Und da das Auge bekanntlich mittrinkt, hat die Urweisse einen eigenen Auftritt, der Freunde der „guten altbayrischen Art“ erfreuen dürfte. So ist auf dem Etikett der historische „Schöne Turm“ in Erding abgebildet. Durch die Euro-Flasche und das ursprüngliche Glas werden Erinnerungen an vergangene Zeiten wach. Ein echter Clou ist außerdem der neue Kasten, der mit seiner Holzoptik und dem „eingebrannten“ Schriftzug im historischen Gewand daherkommt.

Produktinformationen:
Alkohol                    5,2 % vol    
Stammwürze         12,6 °P
Kcal / KJoule         42 / 175 pro 100 ml

Erdinger Dunkel - Ein Weißbier wie aus der guten alten Zeit

Das Erdinger Weißbier Dunkel ist eine besonders kräftige und süffige Variante aus dem Hause Erdinger Weißbräu. Durch feinen Aromahopfen und dunkles Malz erhält es seinen vollmundigen Geschmack.
Gebraut wird das dunkle Weißbier nach uraltem Rezept. Seinen würzigen Geschmack bekommt es auch durch den erhöhten Anteil an Stammwürze von knapp 13%. Dabei hat es mit 5,6% jedoch nicht viel mehr Alkohol als das Erdinger Weißbier mit feiner Hefe.
Wie alle Erdinger Weißbiere reift auch das Dunkle in der Flasche zu seinem typischen Geschmack heran. Langjährige Brauerfahrung und modernste Technologien garantieren höchste Qualität. Eine echte Spezialität für Kenner.

Produktinformationen
Alkohol     5,6 % vol    
Stammwürze     12,9 °P
Kcal / KJoule     48 / 200 pro 100 ml

 

ERDINGER Weißbier - das Premium-Weißbier der Spitzenklasse

Nicht nur im Rahmen des Erdinger-Sortiments gilt Erdinger Weißbier mit feiner Hefe unbestritten als der Klassiker, als das Weißbier schlechthin.
Es wird mit feiner Hefe nach einem überlieferten Rezept und natürlich streng nach dem Bayerischen Reinheitsgebot gebraut. Heute noch wird hier nicht auf die traditionelle Flaschengärung verzichtet: Drei bis vier Wochen dauert es, bis das Erdinger Weißbier mit feiner Hefe gereift ist.
Zur Herstellung werden nur feinste Rohstoffe verwendet. Langjährige Erfahrung und ständige Qualitätskontrollen garantieren darüber hinaus den unverwechselbaren Geschmack.
Ein Weißbier für alle, die den unvergeßlichen guten Geschmack lieben.

Link: www.erdinger.de und www.erdinger-urweisse.de